Allianz-Roadrunner Allianz-Roadrunner
Allianz-Roadrunner Allianz-Roadrunner Allianz-Roadrunner Allianz-Roadrunner
home kontakt impressum Allianz-Roadrunner
Allianz-Roadrunner Allianz-Roadrunner Allianz-Roadrunner Allianz-Roadrunner
  Home Team Mediengalerie Termine Erfolge Teampartner Gästebuch Kartforum Kontakt  
     
 
Team-History
Aus dem Freizeitspaß Kart fahren wurde ein großes, mittlerweile professionelles Hobby.
So könnte man den Werdegang unseres Teams in kurzen Worten beschreiben. Vor ca. fünf Jahren traf man sich alle paar Wochen mal nach Feierabend zum Kartfahren auf der Kartbahn in Sulz am Neckar und etwas später dann auch in Gärtringen auf der Bahn von Olli Kislat.
Ein paar Arbeitskollegen, weitläufig Bekannte und Kumpels fighteten ein halbe Stunde lang mit Rempeln und Bandenberührungen um den Sieg.

Initiator der ganzen Sache damals (2005) war Stefan, der damals das ursprüngliche Roadrunner Team zusammen mit Marco Thurau gegründet hat. Zusammen fuhren die Beiden damals ihre ersten 222 und 333 Runden Rennen in Sulz im Neckar Kart Center. Im Übrigen bereits von Anfang an schon recht erfolgreich. Irgendwann Mitte 2005 kam ich (Jochen) dann hinzu und fuhr dann auch bald mein erstes Rennen. Im Oktober ein 500 Runden Rennen in Sulz, das Stefan, Marco und ich dann auch ziemlich unerwartet auch noch gewonnen haben.

Die wechselnde Besetzung an Fahrern bei immer wieder gefahrenen "Trainingseinheiten" wandelte sich im Laufe der Zeit zu einer kleinen Clique, aus der schließlich dann unser Kart Racing Team wurde.

Die Fahrer in der Gründerzeit waren: Stefan Lorenz, Marco Thurau, Udo Scheibe, Frank Bauer und ich (Jochen Brendle).
An die Tage nach den ersten Rennen damals erinnere ich mich noch recht gut. Nacken, Arme, Rücken, ja sogar die Beine schmerzten für mindestens noch 2 Tage lang doch ziemlich. Mit zunehmendem Training änderte sich das dann und so wurden wir dann nach und nach doch ein ernstzunehmender Gegner.

Um unseren "fahrerischen Horizont" zu erweitern, beschlossen wir uns Anfang 2006 zu einer neuen Rennserie mit 13 PS Karts in Gärtringen anzumelden. Diese Rennserie fuhren Stefan und ich ab 2006 - 2008. Mittlerweile hatte sich das Team auf uns beide als Stammfahrer eingespielt. Marco fuhr nicht mehr mit. Er hatte leider keine Lust mehr aufs Fahren. Udo halt sporadisch. Bei den Städterennen war er immer dabei. So fuhren Stefan und ich die Serie zu zweit. Auf Anhieb erreichten wir dort zum Abschluss der Saison 2006 nach 10 Rennen den zweiten Platz.

Beim größten Städterennen in Deutschland, dem Großen Preis von Freudenstadt konnten wir dann mit insgesamt 6 Fahrern von 2006 bis 2008 jeweils recht gute Ergebnisse erreichen. 2007 erreichten wir in der Stadtmeisterschaft den 2. Platz. Durch diese Städterennen schnupperten wir zum ersten Mal Outdoor-Luft. Eine Faszination, die uns bis heute nicht mehr losgelassen hat.

Indoor konnten wir mittlerweile in fast allen Hallen gute Rennergebnisse einfahren. 2007 fuhren wir dann zum ersten Mal ein 24 Stunden Rennen. Beim 24h Rennen in Limburg an der Lahn konnten wir uns dann zum ersten Mal mit den Top Teams aus ganz Deutschland messen. Durch den 2. Platz beim Städterennen 2007 in Freudenstadt haben wir uns einen kostenlosen Startplatz fürs Rennen in Limburg erkämpft. Nach 3 defekten Karts und viel Zeitverlust fuhren wir immerhin noch auf Platz 13 nachdem wir das Rennen durch ein super Qualifying auf dem 3. Platz begonnen hatten. Schon damals fuhren wir größere Events zusammen mit befreundeten Fahrern aus anderen Teams. Stefan Rapp, Helmut Braun, sowie sein Sohn Marco vom befreundeten Böcke Racing Team fuhren schon damals öfters bei uns mit. Nach dem Rennen in Limburg haben wir dann Patrick Bammer aus Sindelfingen mit ins Team geholt. Mit ihm zusammen fuhren wir dann in der Saison 2008 die Meisterschaft im NKC Cup ein, nachdem wir die Saison 2007 noch als Vizemeister abgeschlossen hatten. Bis zu diesem Zeitpunkt unser größter Erfolg im Kartsport. Zusammen mit dem Rebi Racing Team, dem Meister der Saison 2007 und des Kartion Cups in Gärtringen lieferten wir uns damals schon in jedem Rennen heiße und spannende Duelle.

Im April 2008 erfuhr ich dann von der neuen Outdoor Rennserie AVD Kart Challenge. Klaus Merklinger von X-Kart hat mich damals per SMS informiert und nachgefragt, ob wir Lust haben mit zu fahren. Stefan und ich planten schon längere Zeit eine Outdoor Rennserie fahren zu wollen. Zusammen mit Alex Schulten vom Rebi Racing Team (mit ihm fuhren wir mittlerweile einige Rennen in der IKL und auch Outdoor in Teningen bei Freiburg) planten wir, die neue Rennserie zu fahren. Als weitere Verstärkung holten wir Bifi (Stefan Rapp), Mutle (Helmut Braun)und Marco von den Böcken mit ins Team. Mit diesem starken Team konnten wir dann nach einer fantastischen Saison 2008 erstmalig die deutsche AVD Kart Challenge gewinnen. Neben dem Erfolg auf den Rennstrecken unserer Republik, hatten wir auf den After Race Partys auch noch jede Menge Spaß und waren meist die letzten die diese dann verlassen haben...

Saison-Highlight für uns war dann die Einladung zur deutschen Motorsport Gala in Meisen bei Dresden, wo wir unseren Siegerpokal für den Titelgewinn überreicht bekommen haben.

Mittlerweile befinden wir uns schon wieder mitten in der Saison 2009. In der Besetzung Stefan, Marco, Mutle, Bifi und Jochen fahren wir auch diese Saison wieder die AVD Kart Challenge. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten läuft es jetzt wieder recht gut für unser Team. Aktuell belegen wir in der AVD Meisterschft wieder Platz 1. Auch bei der Sodi World Series sind wir mittlerweile auf den ersten Platz vor gefahren. Mehr Info´s hierzu erhält man unter Aktuelles bzw. Erfolge.

Da wir mittlerweile an sehr vielen Rennevents in ganz Deutschland teilnehmen, und durch die hohen Kosten auf Sponsoren angewiesen sind, kam die Idee einer eigenen Homepage. Zum einen um Interessierten eine Informationsplattform zu bieten, aber natürlich auch, um unseren Sponsoren die Möglichkeit zu geben sich über unsere Homepage zu präsentieren.

Beim Stöbern durch unsere Seiten wünschen wir euch viel Spaß
Kart Racing Team Allianz Roadrunner
Team-Fahrer
Fahrer Stefan Stefan:  (E-Mail: stefan@allianz-roadrunner.de)

Der Gründer des ursprünglichen Roadrunner Teams. Sehr ehrgeizig, Perfektionist. Kann stundenlang eine schnelle Runde nach der anderen hinlegen. Kompromisslos beim Überholen. Outdoor ein Top Qualifikations Fahrer und einfach sauschnell.
Legt sich hin und wieder auch mal mit der Rennleitung an. Er liebt es, nach den Rennen mit einer Excel Auswertung über die jeweiligen Turns aufzuwarten.
Fahrer Jochen Jochen:  (E-Mail: jochen@allianz-roadrunner.de)

Kam 2005 durch Stefan zum Kart fahren.
Mittlerweile Indoor und Outdoor richtig schnell geworden. Inhaber des Streckenrekords auf der Hausbahn in Sulz am Neckar. Findet auf allen Strecken extrem schnell seinen Rhythmus und dreht kontinuierlich schnelle Runden. Organisator, Team Stratege und Hauptsponsor des Teams.
Inhaber einer Allianz Generalagentur. Absolut fairer, korrekter Fahrer. Dadurch manchmal etwas zu rücksichtsvoll beim Überholen. Die verlorenen Zehntel fährt er aber meist danach gleich wieder rein…
Fahrer Patrick Patrick:  (E-Mail: patrick@allianz-roadrunner.de)

Patrick kam 2008 zum Team hinzu. Youngster.
Mit Abstand der schnellste Indoor Fahrer des Teams. Wenn nicht sogar der schnellste überhaupt. Patrick bringt es hin, dass sich die Zeitanzeige mehrere Runden nicht rührt. Liegt nachweislich aber nie an der Anzeige. Fährt im 1/100 Bereich Runde für Runde. Und das, wenn es sein muß, locker auch mal 2 Stunden lang. Egal auf welcher Strecke. Patrick setzt sich ins Kart und fährt spätestens nach 3 Runden die Topzeiten der Spitze. Outdoor noch wenig Erfahrung. Wird sich aber sobald seine Ausbildung beendet ist, ganz sicher ändern.
Nina Nina:  (E-Mail: nina@allianz-roadrunner.de)

Teamchefin, Lebensgefährtin von Stefan. Kam erstmals in der Saison 2007 als Koordinatorin zu einigen Rennen mit. Seit sie dabei ist geht's richtig aufwärts bei uns. Kann super motivieren, organisieren und übernimmt bei den Rennen das Funken und das Durchgeben der Zeiten. Einfach unersetzlich für das Team. Wie hält sie es nur immer wieder mit uns 5 Jungs im Wohnmobil aus ;-)
Fahrer Peter Peter:  (E-Mail: peter@allianz-roadrunner.de)

Peter kam 2010 zu unserem Team dazu. Fährt seit 2009 Outdoor Rennen, davor Indoor und überwiegend in Gärtringen mit seinem Bruder Frank unter "Slowrider". Peter ist unglaublich schnell geworden, extrem ehrgeizig und ein guter Stratege. Nicht zuletzt auch menschlich ein ganz feiner Kerl, der auch dadurch eben perfekt zu uns paßt. Kann mühelos auch extrem lange Turns fahren, wenn die Teamstrategie es erfordert. Ein weiterer Erfolgsgarant und eine klare Bereicherung für unser Team.
   
Sponsoren
www.megapc-computer.de www.brendle-empfingen.de www.kuechenmontage-scheibe.de www.ihre-stickerei.de www.hallenkartbahn-sulz.de
www.innovations-solutions.com www.temporatio.de www.mencon.de
 
     
Copyright © 2019 allianz-roadrunner